Dienstagsschützen

 

Der Dienstag-Nachmittag ist unser Spaßtag

Am Dienstag, kurz vor 13:00 Uhr treffen sich Seniorinnen und Senioren und alle Gleichgesinnten (unabhängig vom Alter) aus dem ganzen südlichen Landkreis Passau, um an diesem Tag der Woche zwar ernsthaft, doch nur zum Spaß dem Stockschießen zu huldigen. Sport und Spaß soll dieser Nachmittag bringen – und er tut es auch. Auf den Bahnen wird geschossen. Parallel dazu wird am Stammtisch “die Welt verbessert“.

Nach dem Bau der Stockhalle 1998 taten sich ehemalige Stockschützen zusammen. Unter der Leitung von Nikolaus (Niki) und der guten Betreuung von Marianne Ruttinger bildete sich so ein Kreis Gleichgesinnter, der inzwischen als „Die Dienstagsschützen“ bekannt ist. Gut 10 Jahre haben Johann Bauhuber und Georg Striebel diese Tradition aufrecht gehalten. Georg Striebel steht nicht mehr zur Verfügung. Der Verein bedankt sich herzlich für die geleistete Arbeit, für die Organisation der Dienstagsschützen, das Ü70 Turnier und alle arbeiten für den Verein. Auch bedanken wir uns bei seiner Frau Irene für das Kuchenbacken in dieser Zeit. Freuen uns, das er bei den Dienstagsschützen weiterhin mit schießt.

Der Spaß steht hier eindeutig im Vordergrund. Trotzdem lässt man hier auch dem sportlichen Ehrgeiz Raum. Im September / Oktober jeden Jahres veranstalten wir ein Turnier der „Über 70-jährigen“, an dem auch auswärtige Vereine immer wieder gerne teilnehmen.

Das Bild zeigt die Dienstagsschützen, über die in der PNP vom 14.11.2011 in einem halbseitigen Artikel mit der Überschrift “Stockschießen – und dann die Welt verbessern“ berichtet wurde.

Dienstagsschützen von 2011

Alle Vereinsmitglieder, und solche die es werden wollen, aber auch alle Gäste, die Kirchham nur für wenige Tage/Wochen im Jahr besuchen, sind herzlich eingeladen, zu uns zu kommen und mit uns zu ,schießen’ und anschließend gemütlich mit uns zusammen zu sitzen.

Nach der Corona Zwangspause starten wir vorsichtig wieder am kommenden Dienstag, 01. Juni mit dem Stockschießen. Das Clubheim muss noch geschlossen bleiben bis die Innen- Gastronomie wieder öffnen darf. Zum trinken und auch Kaffee gibt es zu erwerben. Stellen im Außenbereich Sitzgelegenheiten auf. Es ist das Hygieneschutzkonzept zu beachten. Dazu gehören beim Eintreten das Tragen einer FFP2 Maske und Desinfektion der Hände.

Teilnehmer Ü70 Turnier am 22.10.2021